Themenwelt
Home Artikel veröffentlichen

Deckenvenilatoren

Mit modernen Deckenventilatoren werden den Räumen nicht nur mehr Farbe, Stil und Komfort verliehen, sondern lässt sich auch Geld sparen. Denn ein Deckenventilator sorgt neben der richtigen Atmosphäre auch für Abkühlung im Sommer und Heizkostenersparnis im Winter. Deckenventilatoren sind in verschiedenen Ausführungen, Farben und Größen erhältlich. So reicht die breit gefächerte Produktpalette vom klassischen, schnörkellosen Modell über ein modernes Design bis zu dem Deckenventilator, der mit Beleuchtung ausgestattet ist. Dabei können sie drei, vier oder auch fünf Flügel besitzen. Die praktischen Einrichtungsgegenstände lassen sich darüber hinaus auf die unterschiedlichste Weise bedienen. Ob mit einem Wandregler oder bequem per Fernbedienung zur Regelung der Geschwindigkeit und/oder einer Helligkeitsregelung für die integrierte Lampe denn die nützlichen Lüfter passen sich den individuellen Bedürfnissen und jeder Raumgegebenheit an. Das Ein- und Ausschalten kann bei klassischen Deckenventilatoren aber auch über eine Zugkette erfolgen, mit der bis zu drei Geschwindigkeiten eingestellt werden können.

Gesünder Wohnen mit Deckenventilatoren

Ein Deckenventilator fördert ein gesundes Raumklima und wird zum wahren Blickfang im heimischen Ambiente. Doch die funktionale Wohnraumdekoration bietet auch einige praktische Aspekte. Im Sommer, wenn die Temperaturen zum Beispiel besonders hoch sind, sorgen sie mit einem starken Luftstrom für Erleichterung, auch wenn ein Deckenventilator die Luft lediglich in Bewegung bringt und nicht wirklich abkühlt. Denn die Funktion dieser Lüfter basiert auf einer simplen wie einfachen Methode, die sich mit einem Paddel beim Ruderboot vergleichen lässt. Auch hier entsteht eine Zirkulation da von hinten nach vorn Luft gedrängt wird. In geschlossenen Räumen kann auf diese weise kühle Luft besser verteilt werden.

Heizkosten sparen in der kalten Jahreszeit

Im Winter wiederum können die funktionalen Einrichtungsgegenstände die angesammelte Wärme unter der Raumdecke wieder zurück in den Bodenbereich bringen. Denn ohne den Deckenventilator steigt die warme Luft nach oben während es im unteren Raumbereich kühl bleibt. Umso höher dabei die Raumhöhe ist umso stärker tritt dieser Effekt auf. Durch die gleichmäßig verteilte Raumluft kann der Heizaufwand erheblich gesenkt werden denn bis zu 30 Prozent wären nötig, um auch im Fußbereich ohne Deckenventilator eine angenehme Wärme zu erreichen. Nicht zuletzt aus diesem Grund verfügen viele Modelle über einen Umschalter, mit dem die Drehrichtung verändert werden kann, sodass ein Sommer und Winterbetrieb möglich ist. Auch wenn die Ventilatoren für die Decke mit höchster Luftleistung arbeiten, so ist kaum ein Geräusch wahrnehmbar. Besonders praktisch ist der Einsatz eines Deckenventilators, wenn ein Kamin betrieben wird, denn dann sorgen Deckenventilatoren für die gleichmäßige Luftverteilung und somit für eine wunderbar angenehme Wärme.