Themenwelt
Home Artikel veröffentlichen

Gravurschilder online bestellen

Gravurschilder begegnen einen recht häufig im Alltag, doch viel zu oft nehmen wir sie gar nicht richtig wahr. Am ehesten sieht man sie, beispielsweise an Arztpraxen oder auch als Klingelschilder neben Wohnungstüren. Es gibt sie jedoch in weitaus mehr Varianten, sodass hier mittlerweile eine breite Produktpalette entstanden ist. Die Möglichkeiten des Designs und der Schriftart sind dabei fast schon grenzenlos und auch die Größe lässt sich ganz individuell an dem anpassen, für was man die Gravurschilder gerade benötigt. Die Auswahl zieht sich hier von Namensschilder, Ansteckschilder, Hinweisschilder, Garderobenmarken, Aufsteller oder Praxenschilder über Schlüsselanhänger bis hin zu Hausnummern- oder Grabschilder. Je nach Material und Größe kann auch die Farbe ganz verschieden ausgewählt werden. Des Weiteren ist es möglich, die Gravur auf dem Schild farblich vom Untergrund hervorzuheben, um einen besseren Kontrast zu erzielen.

Größen von Gravurschilder

Als Grundschild kann man meist zwischen Kunststoff, Plexiglas, Glas, Edelstahl, Aluminium oder Messing entscheiden. Hier ist natürlich auch der Verwendungszweck und der eigene Geschmack gefragt. Teilweise kann man neben Farbe, Schriftart und Größe die Form der Gravurschilder selbst bestimmen. Ein gutes Beispiel dafür sind Toilettenschilder in Restaurants oder öffentlichen Gebäuden, bei denen gerne anstelle eines normalen Schildes die Silhouette von Mann und Frau dargestellt an den Türen angebracht wird. Wie man die Schilder am besten an Hauswand, Tür oder anderen Dingen befestigt, liegt immer am Schild selbst. Dies sollte man schon möglichst während der Bestellung mit bedenken. Auch beim Gravieren selbst gibt es einige Unterschiede in den einzelnen Techniken, sodass man zwischen Fräsen, Sandstrahlen oder Lasergravur unterscheidet. Meist kommt es dabei auf das zu gravierende Grundschild an. Bei Glas greift man meistens auf die Sandstrahltechnik zurück und trägt so eine dünne Schicht des Glases ab. Das Glas wird dadurch aufgeraut und bekommt seinen typischen Milchglaseffekt. Bei Lasergravuren ist es die Bündelung von Hitze, mit der die Gravur in das Material eingebrannt wird.

Natürlich kann man die Gravurschilder mittlerweile auch online kaufen und dadurch von dem großen Angebot profitieren, da hier die Auswahlmöglichkeiten meist viel größer sind. Alles kann dann ganz individuell entschieden werden. Welches Grundschild aus welchem Material verwendet werden soll, welche Schriftart graviert werden soll, die Größe des Schildes und, was das Wichtigste ist, die Aufschrift selbst. Egal ob Firmenlogo, Schriftzug, Öffnungszeiten, Namen, Zahlen oder andere Grafiken, Grenzen gibt es hierbei kaum. Hat man ein Schild nach seinen Wünschen bestellt, geht es in der Regel ziemlich schnell, bis dieses auf dem Postweg bequem an die Haustür geliefert wird. Man sollte jedoch auch die Herstellungszeit bedenken. Da jeder Auftrag anders und individuell bearbeitet wird, kann dies ein paar Tage Zeit in Anspruch nehmen.