Themenwelt
Home Artikel veröffentlichen

Lust auf Badespaß? Schwimmbad zu voll? Dann Abhilfe schaffen mit einem eigenem Swimmingpool für Zuhause. Im folgendem Abschnitt gibt nähre Infos.

Badespaß mit dem eigenem Pool

Im Hochsommer ziehen Schwimm- und Erlebnisbäder aber auch regionale Seen und Teiche eine große Anzahl Badegästen an, die der drückenden Hitze der aufgeheizten Wohnungen und Büros entfliehen und ihr Bedürfnis nach Abkühlung befriedigen wollen. Diese oftmals unüberschaubare Menge an Besuchern hat jedoch immer negative Seiten. Meistens sind die guten Plätze bereits belegt und so muss man sich nach Feierabend mit ungünstigen Plätzen zufrieden geben. Lärm, Dreck und schwierige Badegäste stören dann häufig den Badegenuss.

Viele Badegäste, die im Sommer auf der Suche nach Abkühlung sind, schätzen aber nach getaner Arbeit gerade die wohlverdiente Ruhe und wollen sich vom stressigen Alltag erholen. Innerhalb der Gruppe dieser Badegäste stehen Haus- oder Gartenbesitzer im Gegensatz zu Mietern einer Wohnung verschiedene Alternativen zu den regionalen Bademöglichkeiten zur Verfügung. Zu diesen Möglichkeiten zählt die Installation eines Swimmingpools oder eines Badeteichs auf dem eigenen Grundstück.

Ohne großartige Probleme und Hindernisse lässt sich heutzutage der Traum vom eigenen Badeparadies verwirklichen. Vor wenigen Jahrzehnten noch höhergestellten Bevölkerungsgruppen vorenthalten, kann der eigene Pool oder Badeteich heute mit einem überschaubaren finanziellen Aufwand verwirklicht werden. Technische Geräte, Einstiegshilfen, Pflegemittel und Zubehör sind durch die fortschreitende technische Entwicklung auf diesem Gebiet kostengünstig erwerbbar und halten außerdem die Wartungskosten gering. Durch eine geschickte Planung beim Bau der Anlage können auch die Nebenkosten wie Strom- und Heizkosten extrem gering gehalten werden. Diesbezüglich bietet sich zum Beispiel eine Kombination mit einer Solaranlage an. Pumpen und Filter können damit ohne Stromkosten betrieben und darüber hinaus das Wasser an kalten Tagen erhitzt werden. In dieser Kombination bietet die gesamte Anlage ein ganzjähriges Badevergnügen und vermittelt bei entsprechender Gestaltung perfekte Urlaubsstimmung.

Möchte man jedoch eine Anlage für den ganz kleinen Geldbeutel und ohne zusätzliche Technik oder Spezialausstattung wird man auch hier schnell fündig, denn grundsätzlich ist heutzutage im Poolbau, je nach finanzieller Grundlage, alles umsetzbar. Formen, Farben und Größen sind frei wählbar und durch das häufig eingesetzte Plug&Play System können nachträgliche Wünsche der Poolbesitzer oftmals ohne Probleme verwirklicht werden. Als Garten- oder Hausbesitzer lohnt es sich also durchaus regelmäßig etwas vom verdienten Geld beiseite zu legen und auf einen eigenen Swimmingpool oder Badeteich zu sparen. Unvergessliche Grill- und Badeabende in der Familie oder unter Freunden sowie das schlichte, ungestörte Entspannen nach der Arbeit sind mit einer Bademöglichkeit auf dem eigenen Grundstück garantiert.