Themenwelt
Home Artikel veröffentlichen

Der nächste Winterurlaub steht vor der Tür. Am Besten jetzt schon einige Dinge besorgen:

Winterurlaub auf vier Rädern

Zu den beliebtesten Urlaubszielen fallen einem meißt nur besonders warme Regionen der Welt ein. Man mag es kaum glauben, aber auch Winterurlaubsreisen stehen sehr hoch im Kurs.

Vielleicht kennt man den Ablauf einer klassischen Urlaubsreise in den Süden schon. Urlaub buchen, die sieben Sachen packen, in den Flieger steigen und schon wenige Stunden später befindet man sich auf einer Südseeinsel bei mehr als 30 Grad Celsius im Schatten und genießt nach der Anreise am Hotel bereits den ersten kühlen Drink an der Strandbar.

Am Strand angekommen baut man anschließend Sandburgen, spielt eine runde Volleyball oder Frisbee und genießt das Meeresrauschen. Je nach Wellengang stürzt man sich vielleicht sogar in die wilden Fluten und schwimmt um die Wette. Wasserball und andere Wasserspiele dürfen dabei nicht fehlen und sollte der Strand zu weit weg sein, so kann man vieles davon auch im Hotelpool unternehmen.

Für einen solchen Urlaub muss man selbstverständlich auch nicht viel mit sich mitnehmen. Aus diesem Grund reicht hier ein einfacher Trolley. Bei Trolley handelt es sich um Gepäckstücke, die an ihrer Unterseite über mehrere Rollen verfügen und mit welchen man das entsprechende Gepäck bequem hinter sich herziehen kann.

Wer unter der seltenen Krankheit der "Hitzeallergie" leidet, dem kann ein solcher Sommerurlaub allerdings schnell einiges abverlangen. Allgemein gilt, dass man diverse Sonnencremes und andere Hilfsmittel in solchen Urlauben stets dabei haben sollte, um nicht einen Sonnenbrand oder stärkere Verbrennungen zu riskieren. Wer einen Sonnenbrand auf die leichte Schulter nimmt wird eventuel nicht viel Freude an seinem Urlaub haben.

Andererseits gibt es da noch die Winterurlaube, dessen Ablauf eher wenigeren Menschen bekannt sein dürfte. Sicherlich hat man zwar schon das ein oder andere Mal über einen Winterurlaub nachgedacht, aber diesen in die Tat umzusetzen ist eine ganz andere Geschichte.

Bei einem Winterurlaub gibt es einiges zu beachten. Zunächst sollte man sich im Klaren sein, das die dortigen Temperaturen nicht mit denen eines Strandurlaubs zu vergleichen sind. Minusgrade liegen hierbei an der Tagesordnung. Wer ohne Vorbereitungen und vor allem mit der falschen Auswahl an Bekleidung in einen Winterurlaub geht, fängt sich schnell mehr als nur eine leichte Erkältung ein. Winterurlaube können durchaus romantisch sein, gemeinsam mit dem Partner vor dem Kaminfeuer, doch sicherlich will man das nicht die ganze Zeit tun. In einem Urlaub fährt man, um etwas zu erleben. Sportliche Aktivitäten gehören zu den Top-Angeboten eines solchen Urlaubs. Mit dem Schlitten die Piste hinab rodeln oder vielleicht sogar auf Skiern oder einem Snowboard. Abenteuerlustige brauchen dazu aber eine ordentliche Skijacke und natürlich passende Skihosen.

Skihosen gibt es in unzähligen Farben und sicherlich ist dank der breiten Auswahl an Größen, sowohl normalgroß als auch in Sachen Übergrößen, für jeden die richtige dabei.

Beim Kauf von Skihosen für den Winterurlaub sollte man jedoch auf einiges achten. Skihose ist nicht gleich Skihose. Wer nach Winterhosen sucht, wird schnell fündig mit einer großen Auswahl, jedoch sollte man darauf achten, dass die Hosen auch wirklich für das vorgesehen sind, für was man sie anziehen möchte. Wer gerne Ski fährt, weis sicherlich wie schmerzhaft es sein kann, wenn man hinfällt. Noch schlimmer ist es dann aber, wenn die entsprechende Bekleidung nicht in der Lage ist, den Schnee und das Wasser von Außen fern zu halten. Eine ordentliche Skihose sollte auf alle Fälle wasserabweisend sein.

Neben der Fähigkeit wasserabweisend zu sein, sollten Skihosen dennoch atmungsaktiv bleiben, sodass bei all den sportlichen Aktivitäten Schweiß abgegeben werden oder bestenfalls gar nicht erst entstehen kann. Diese beiden Dinge zählen zu den wichtigsten Faktoren auf die man beim Kauf einer Skihose achten sollte.

Wer einmal einen Strandurlaub erlebt hat, hatte sicherlich etwas Gepäck im eigenen Trolley dabei. Auch für Winterurlaube sind Trolleys bestens geeignet, da diese einen sehr wichtigen Punkt in Sachen Urlaubsreisen mit dem Gepäck erfüllen: Tragekomfort.

Trolleys sind Koffer welche zusätzlich zu den an der Unterseite befestigten Rollen noch einen Haltegriff an einer ausziehbaren Teleskopstange besitzen. Auf diese Art und Weise kann man den Koffer ganz einfach und bequem hinter sich herziehen. Weiterhin besitzt der Koffer dadurch einen gewissen Abstand zum Boden und dieser kann besonders im Winterurlaub sowohl den Koffer, als auch das darin befindliche Gepäck vor Verschmutzung schützen.

Eine weitere Eigenschaft dieser Koffermodelle ist die Möglichkeit sie durch die an der Oberseite befestigten Trageschlaufen wie eine Sporttasche zu transportieren. An einer der Seite befindet sich an manchen Modellen zusätzlich ein weiterer Griff, mit welchen man den Trolley auch wie einen herkömmlichen Koffer in die Hand nehmen kann. Nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder eigenen sich Trolleys hervorragend für den Urlaub. Sogenannte Kindertrolleys kommen dabei mit verschiedenen bunten Farben und Mustern daher und wissen zu begeistern. Auch Modelle für Erwachsene gibt es in vielen verschiedenen Variationen, da man einerseits einen Trolley für den Urlaub erwerben kann oder einfach einen für das Berufsleben benötigt. Wer aus beruflichen Gründen sehr viel unterwegs ist, für den wird sich ein Trolley lohnen.